Wie hat die Inklusion Ihr Leben verändert? Lasssen Sie es uns wissen!

Wie hat die Inklusion Ihr Leben verändert? Lasssen Sie es uns wissen!

Andreea, Zoltán und Elisabeta sind gute Freunde. Elisabeta hat viel für ihre Inklusion gekämpft!
Klicken Sie auf ein fett gedrucktes Wort, um seine Bedeutung zu erfahren.

 

Inclusion Europe feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag.

Wir wollen mit Ihnen zusammen feiern!

Wir wollen ein Video machen.

Das Video soll zeigen, was die Bewegung für Inklusion
in den letzten 30 Jahren erreicht hat.

Inklusion ist, wenn alle Menschen Teil der Gesellschaft sind
und niemand ausgeschlossen ist.

Wie hat die Inklusion Ihr Leben verändert?

Lassen Sie es uns wissen!

 

Wer kann mitmachen?

Alle Selbstvertreter und Selbstvertreterinnen und ihre Familienmitglieder können mitmachen.

 

Wie kann ich mitmachen?

Bitte senden Sie uns ein kurzes Video.

Das Video sollte nicht länger als 15 Sekunden sein.

In dem Video sagen Sie bitte das Ende von diesem Satz:

„Wegen der Inklusion …“
(zum Beispiel, „kann ich jetzt …“, „bin ich jetzt …“, „habe ich jetzt …“)

Das Video kann mit einer Filmkamera gefilmt werden.
Sie können auch mit einem Smartphone
oder einem anderen Gerät filmen.

 

Einverständniserklärung

Eine Einverständniserklärung ist ein Text.

In dem Text steht, dass Sie uns die Erlaubnis geben,
Ihr Video zu verwenden.

Wichtig: Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung aus.

Bitte unterschreiben Sie sie.

Bitte senden Sie uns die Einverständniserklärung
zusammen mit dem Video.

Ansonsten können wir das Video nicht verwenden.

 

Kann ich in dem Video auf Deutsch sprechen?

Ja, Sie können gerne auf Deutsch sprechen.

Sie können auch in einer anderen Sprache sprechen.

Lassen Sie uns bitte wissen, in welcher Sprache Sie sprechen.

Dann können wir übersetzen,
was Sie in dem Video sagen.

 

Wie soll ich das Video und die Einverständniserklärung senden?

Videodateien sind sehr groß.

Darum können Sie uns die Dateien nicht per E-mail senden.

Bitte benutzen Sie WeTransfer.

Mit WeTransfer können Sie große Dateien schicken.

Auf WeTransfer, klicken Sie bitte auf „Weiter zu Free“.

Das heißt, dass Sie die kostenlose Version benutzen möchten.

Sie werden dann auf eine neue Seite weitergeleitet.

Klicken Sie dort bitte auf „Dateien hinzufügen“.

Bitte fügen Sie Ihr Video und Ihre Einverständniserklärung hinzu.

Dann müssen Sie diese Felder ausfüllen:

  • „Email eines Freundes“
    Bitte geben Sie hier „trainee@inclusion-europe.org“ ein.
  • „Ihre Email“
    Bitte geben Sie Ihre eigene Email-Adresse ein.
  • „Nachricht“
    Bitte geben Sie „Video“, Ihren Namen und Ihr Land als Nachricht ein.

Dann klicken Sie bitte auf „Übertragung“.

Und das Video wird an uns gesendet!

 

Was ist die Frist, um das Video zu senden?

Wir haben die Frist verlängert.

Bitte senden Sie uns Ihr Video bis zum 11. November 2018.

 

Teilen Sie diesen Artikel mit anderen!

Wollen Sie uns helfen?

Dann lassen Sie andere Leute wissen,
dass sie uns ihre Videos zuschicken können!

Sie können diesen Artikel in den Sozialen Medien teilen.

Sie können den Hashtag #MyInclusionStory benutzen.

Das ist Englisch.

Man spricht es so aus: „Mei Inkluschn Storie“.

Das heißt: Meine Geschichte der Inklusion.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Videos!

 

Weitere Informationen

Lesen Sie das Interview mit unserem Inklusionshelden Gerhard Furtner.

Sie können noch mehr Neuigkeiten über unseren Geburtstag
auf Facebook und Twitter finden (auf Englisch).[:en]

back-to-top