Wörterbuch

Erklärungen in Leichter SpracheEasy-to-read logo

Hier finden Sie Erklärungen in leichter Sprache.

Klicken Sie auf ein Wort, um die Erklärung zu lesen.


Wissen Sie, wie man ein Wort noch einfacher erklären kann?

Kontaktieren Sie uns unter secretariat@inclusion-europe.org und machen Sie einen Vorschlag!


ABCDEHIKLMNPRSUVW

A

Agentur der Europäischen Union für Grundrechte

Allgemeiner Kommentar

Anstellen

Ausbilden

B

Barrierefrei

Bürgerrechte

C

CERMI

D

Diskriminierung

Deinstitutionalisierung

E

Einrichtungen

Empowerment

EPSA

Europarat

Europawahlen

Europäische Kommission

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Europäischer Rechtsakt für Barrierefreiheit

Europäischer Tag der Menschen mit Behinderungen

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Europäisches Behindertenforum

Europäisches Netzwerk für unabhängiges Leben

Europäisches Parlament

Europäisches Parlament von Menschen mit Behinderungen

Europäische Säule der sozialen Rechte

Europäische Strategie für Menschen mit Behinderungen

Europäische Union

H

Hashtag

Hochrangige Experten-Gruppe für Menschen mit Behinderungen

I

Inclusion Europe

Inclusion International

Inklusive Bildung, Ausbildung und Beschäftigung

Intellektuelle Behinderung

K

Kommissar oder Kommissarin bei der Europäischen Union

Komplexer Unterstützungs-Bedarf

Kultur

L

Leichte Sprache

Leitbild

M

Manifest

Menschenrechte

Menschenrechts-Kommissarin oder Menschenrechts-Kommissar beim Europarat

Mental Health Europe

Missbrauch

N

NRO

P

Partei

Persönliche Assistenz

Politik

Politikerin oder Politiker

R

Rat der Europäischen Union

Persönliche Assistenz

Politik

Politikerin oder Politiker

Rechtsfähigkeit

Referendum

Regierung

Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern

S

Selbstständiges Wohnen

Segregation

Selbstvertretung

Soziale Medien

Spitzenkandidat / Spitzenkandidatin

Stimmzettel

Strategie

U

Unterstützte Entscheidungsfindung

UN CRPD

UN CRPD Komitee

V

Vereinte Nationen

Vergewaltigung

Verwaltungsrat

Vormundschaft

Vorsitzende oder Vorsitzender

W

Wahlen

Wahlliste

Wahllokal

Wahlurne

Welt-Kongress

 

Agentur der Europäischen Union für Grundrechte

Die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte
ist eine Organisation der Europäischen Union.
Sie hilft dabei, dass in der Europäischen Union
alle Menschen die gleichen Rechte haben.

 

Allgemeiner Kommentar

Ein allgemeiner Kommentar ist
eine Erklärung von Wörtern und Ideen.
Zum Beispiel, wenn eine Organisation
wie die Vereinten Nationen ihre Ideen erklärt.

 

Anstellen

Wenn man jemanden anstellt,
dann bezahlt man die Person,
damit sie eine bestimmte Arbeit macht.

Man stellt jemanden für einige Zeit an.
Zum Beispiel, ein paar Monate.
Oder viele Jahre.

 

Ausbilden

Ausbilden bedeutet etwas lehren.
Das bedeutet, Menschen den Zugang
zu einer Ausbildung zu ermöglichen,
damit sie neue Dinge erlernen können.

 

Barrierefrei

Barrierefreiheit bedeutet,
dass jeder Mensch
ohne Probleme überall hinkommt.
und alles ungehindert nutzen kann.
Zum Beispiel:

• Rampen, um in ein Gebäude zu gelangen.

• Informationen in Leichter Sprache.

• Informationen in Gebärdensprache.

 

Bürgerrechte

Bürgerrechte sind Rechte,
die alle Menschen in einem Land haben.

 

CERMI

CERMI ist das spanische Komitee der Vertreterinnen und Vertreter
von Menschen mit Behinderungen.

Das Komitee heißt CERMI.

Viele Organisationen für Menschen mit Behinderungen
sind Mitglieder bei CERMI.

CERMI vertritt in Spanien mehr als 3,8 Millionen
Frauen und Männer mit Behinderungen.

CERMI arbeitet an der Eingliederung
von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft.

 

Diskriminierung

Diskriminierung bedeutet,
dass Sie ungerecht behandelt werden
oder nicht die Chancen bekommen, die Sie verdienen.

Es ist Diskriminierung,
wenn es wegen Ihrer Behinderung passiert.
Es kann auch anderen Menschen passieren.
Zum Beispiel Menschen,
die eine andere Hautfarbe haben.
Oder älteren Menschen.

 

Deinstitutionalisierung

Die Deinstitutionalisierung hilft Menschen
aus Einrichtungen auszuziehen.
Menschen, die in Einrichtungen leben,
sollen Hilfe bekommen,
damit sie selbstständig in der Gemeinschaft leben können.

 

Einrichtungen

Einrichtungen sind Orte,
an denen Menschen mit Lernschwierigkeiten
mit anderen Menschen mit Lernschwierigkeiten
zusammenleben.

Sie leben getrennt von anderen Menschen.
Das nennen wir „segregiert“.
Manchmal geschieht das gegen ihren Willen.
Menschen, die in Einrichtungen leben,
müssen sich an die Regeln der Einrichtung halten
und können keine eigenen Entscheidungen treffen.

 

Empowerment

Empowerment ist ein englisches Wort.
Das spricht man so aus: Empauerment.
Empowerment heißt,
dass man Menschen stark macht.
Wer stark ist,
kann selbst über sein Leben bestimmen.

 

EPSA

In der Europäischen Plattform der Selbstvertreter und
Selbstvertreterinnen sind Organisationen der
Selbstvertreter und Selbstvertreterinnen
aus verschiedenen Ländern in Europa.

Wir nennen sie EPSA.

Die Plattform wurde im Jahr 2000 gegründet.

Die EPSA ist ein Teil von Inclusion Europe.

 

Europarat

Der Europarat ist eine Organisation,
die sich aus verschiedenen europäischen Ländern zusammensetzt.
Er besteht aus 47 Mitgliedern.
Der Europarat setzt sich für die Menschenrechte
und die Gleichberechtigung aller Menschen in Europa ein.
Der Europarat macht keine Gesetze.
Er kann die Länder nur dazu bringen,
sich an internationale Abkommen zu halten.

 

Europawahlen

Die Europawahlen
sind die Wahlen zum Europäischen Parlament.
Wenn Sie bei den Europawahlen wählen,
können Sie mitbestimmen, wer die neuen Abgeordneten sein werden.
Die Abgeordneten sprechen für
alle Menschen, die in der Europäischen Union leben.
Die Europawahlen finden alle 5 Jahre statt.
Die letzten Europawahlen waren im Mai 2019.

 

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission arbeitet
mit dem Europäischen Parlament zusammen.
Die Europäische Kommission schlägt Gesetze vor.
Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union diskutieren diese danach.

Wenn Gesetze beschlossen werden,
stellt die Kommission sicher,
dass sie auch eingehalten werden.

 

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

In einem Gericht entscheidet eine Richterin oder ein Richter,
wie ein Gesetz umgesetzt werden soll.
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte stellt sicher,
dass jedes europäische Land die Menschenrechte anerkennt.
Die Menschenrechte sind Rechte, die jeder Mensch hat.
Zum Beispiel das Recht auf Leben.
Oder das Recht auf freie Meinungsäußerung.

 

Europäischer Rechtsakt für Barrierefreiheit

Der Europäische Rechtsakt zur Barrierefreiheit ist ein Gesetz
der Europäischen Union.
Jedes Land in der Europäischen Union
muss das Gesetz umsetzen.

Das Gesetz legt fest, was Unternehmen tun müssen,
um ihre Produkte und Dienstleistungen barrierefrei zu machen.

Zum Beispiel:

  • Smartphones,
  • Computer,
  • E-Books,
  • Fahrkartenautomaten
  • Reisen mit Bus oder Bahn.

Das Gesetz ist gut für Menschen mit Behinderungen
und auch für ältere Menschen.
Es ist gut, weil es die Dinge barrierefrei macht.

Das Gesetz ist auch gut für Menschen mit Behinderungen, die eine Arbeit suchen.
Das Gesetz kann neue Arbeitsplätze für sie schaffen.
Zum Beispiel als Tester oder Testerin von Produkten und Dienstleistungen.
Menschen mit Behinderungen können sagen,
ob die Produkte und Dienstleistungen wirklich barrierefrei sind.

Das Gesetz ist auch gut für Unternehmen.
Sie müssen nicht mehr unterschiedlichen Gesetzen
in verschiedenen Ländern folgen.
Jetzt gibt es ein Gesetz für die ganze Europäische Union.
Das macht es einfacher für die Unternehmen.

 

Europäischer Tag der Menschen mit Behinderungen

Der Europäische Tag der Menschen mit Behinderungen
ist eine große Veranstaltung, die jedes Jahr stattfindet.
Viele Menschen mit Behinderungen kommen zu der Veranstaltung.
Sie sprechen mit Politikern und Politikerinnen und anderen wichtigen Leuten.

Sie sprechen über Dinge wie Barrierefreiheit
und die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Der Tag wird von der Europäischen Kommission
und dem Europäischen Behindertenforum organisiert.

 

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss
ist eine Organisation in der Europäischen Union.
Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss
wird kurz als „EWSA“ bezeichnet.
Der EWSA verbindet die Zivilgesellschaft mit der Europäischen Union.
Die Zivilgesellschaft setzt sich aus verschiedenen
Gruppen und Organisationen zusammen.
Sie vertreten die unterschiedlichen Interessen
der Bürgerinnen und Bürger.

 

Europäisches Behindertenforum

Das Europäische Behindertenforum ist eine Organisation
von Menschen mit Behinderungen in Europa.
Die Abkürzung lautet EDF.
EDF wurde 1996 von Menschen mit Behinderungen gegründet.
EDF arbeitet für den Schutz der Rechte
von Menschen mit Behinderungen in Europa.
EDF hat seinen Sitz in Brüssel in Belgien.

 

Europäisches Netzwerk für unabhängiges Leben

Das Europäische Netzwerk für unabhängiges Leben
ist eine Organisation.
Sie arbeitet für ein unabhängiges Leben
von Menschen mit Behinderungen in Europa.
Die Abkürzung lautet ENIL.

 

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament ist ein Ort, an dem wichtige
Entscheidungen der Europäischen Union getroffen werden.

Zum Beispiel: Gesetze und Geldfragen.

Die Mitglieder vom Europäischen Parlament vertreten
alle Menschen, die in der EU leben.

Alle 5 Jahre wählen die Menschen in der
Europäischen Union diese Mitglieder für ihre Länder.

 

Europäisches Parlament von Menschen mit Behinderungen

Das Europäische Parlament von Menschen mit Behinderungen
ist ein Treffen von Menschen mit Behinderungen aus ganz Europa.

Bei dem Treffen sprechen sie darüber,
was sie im Leben erreichen wollen.
Sie sprechen auch über die Probleme,
die sie als Menschen mit Behinderungen haben.

Das Europäische Parlament von Menschen mit Behinderungen
findet in Brüssel statt.
Brüssel ist eine Stadt in Belgien.

Das Europäische Parlament von Menschen mit Behinderungen
findet alle fünf Jahre statt.

 

Europäische Säule der sozialen Rechte

Die Europäische Säule der sozialen Rechte ist eine Erklärung.
Eine Erklärung ist ein wichtiger Text.
Die Erklärung wurde von der Europäischen Kommission,
dem Europäischen Parlament
und dem Rat der Europäischen Union unterzeichnet.
Sie stellt sicher, dass Menschen in der Europäischen Union
diese Rechte haben:
• Einen Job haben.
• Bei der Arbeit gut behandelt werden.
• Geld bekommen, wenn man nicht arbeiten kann,
und ein Teil der Gemeinschaft sein.

 

Europäische Strategie für Menschen mit Behinderungen

Die Europäische Strategie für Menschen mit Behinderungen
ist ein wichtiger Text.
Dort steht, was die Europäische Union machen muss,
damit Menschen mit Behinderungen in Europa
die gleichen Rechte wie alle anderen bekommen.

 

Europäische Union

Die Europäische Union (kurz: EU) ist eine Gruppe von 28 Ländern.
Wir nennen diese Länder „Mitgliedsstaaten“.
Sie haben sich zusammengeschlossen, um politisch und wirtschaftlich stärker zu sein.

Die EU macht Gesetze zu vielen wichtigen Dingen
für die Menschen, die in diesen Ländern leben.

Die EU macht Gesetze in verschiedenen Bereichen.

Einige Beispiele sind:

    • Gesetze zum Umweltschutz.
    • Gesetze für Bauern.
    • Gesetze zum Schutz der Verbraucher.
      Ein Verbraucher ist jemand, der Dinge kauft.

 

Hashtag

In den Sozialen Medien können Sie dieses Zeichen benutzen: #.

Auf Deutsch heißt dieses Zeichen „Raute“.
In den Sozialen Medien heißt es „Hasthtag“.

Man spricht das so aus: Häschtäg.
Nach dem Hashtag können Sie ein Wort schreiben.

Wenn Sie auf das Wort klicken,
dann können Sie alle Nachrichten sehen,
die mit dem Wort zu tun haben.

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie #Behinderung schreiben und dann darauf klicken,
    dann können Sie alle Nachrichten sehen,
    die mit Behinderung zu tun haben.
  • Wenn Sie #EuropäischeUnion schreiben und dann darauf klicken,
    dann können Sie alle Nachrichten sehen,
    die mit der Europäischen Union zu tun haben.
  • Wenn Sie #HearOurVoices schreiben und dann darauf klicken,
    dann können Sie alle Nachrichten sehen,
    die mit „Hear our Voices“ zu tun haben.
    „Hear our Voices“ ist unsere Konferenz für Selbstvertreter.
    „Hear our Voices“ ist Englisch.
    Das spricht man so aus: „Hier auer woises“.
    Das heißt „Hört unsere Stimmen“.

 

Hochrangige Experten-Gruppe für Menschen mit Behinderungen

Die hochrangige Experten-Gruppe für Menschen mit Behinderungen
ist eine Gruppe von Expertinnen und Experten.
Sie will sicherstellen, dass unterschiedlichste Menschen
gut zusammenarbeiten.
Das betrifft zum Beispiel:
• Menschen, die für die Europäische Kommission arbeiten.
• Menschen, die für die Mitgliedsstaaten
der Europäischen Union arbeiten.
• Menschen, die für Organisationen arbeiten,
die sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzen.

 

Inclusion Europe

Das ist Englisch.
Man spricht diesen Namen so aus: Inkluschn Jurop.

Inclusion Europe ist eine Organisation für Menschen mit intellektueller Behinderung und ihre Familien.
Wir kämpfen dafür, dass diese Menschen in Europa gleiche Rechte haben.
Wir kämpfen dafür, dass sie überall in der Gesellschaft eingebunden sind.

Wir wollen auch etwas die Politik in Europa verändern.

Inclusion Europe wurde 1988 gegründet.

Wir haben 76 Mitglieder in 39 europäischen Ländern.

Wir haben unser Büro in Brüssel in Belgien.

 

Inclusion International

Das ist Englisch.
Man spricht diesen Namen so aus: Inkluschn Internäschionäl.
Inclusion International ist eine Organisation
für Menschen mit Lernschwierigkeiten
und ihre Familien.
Sie kämpft für ihre Gleichberechtigung
und Einbeziehung in allen Bereichen des Lebens.

Inclusion International begann vor über 50 Jahren.
Inclusion International hat 200 Mitglieder
in 115 Ländern auf der ganzen Welt.
Inclusion International hat seinen Sitz in London.
London ist die Hauptstadt von England.

 

Inklusive Bildung, Ausbildung und Beschäftigung

Inklusive Bildung, Ausbildung oder Beschäftigung bedeutet,
dass Menschen mit Lernschwierigkeiten
mit anderen Menschen ohne Behinderung
lernen und zusammenarbeiten.

 

Intellektuelle Behinderung

Wenn Sie eine intellektuelle Behinderung haben,
dann ist es für Sie schwieriger, Informationen zu verstehen
und neue Fähigkeiten lernen.
Das macht manches im Leben schwieriger.

Menschen mit intellektueller Behinderung brauchen oft Unterstützung
beim Lernen oder bei der Arbeit.

Die intellektuelle Behinderung beginnt oft, bevor Sie ein Erwachsener sind.
Es betrifft Sie für das ganze Leben.

Es gibt Dinge,
die Menschen mit intellektueller Behinderung das Leben erleichtern können.
Zum Beispiel Informationen in leichter Sprache.

Manchmal sagt man zu Intellektueller Behinderung auch
Lernbehinderung oder Lernschwierigkeiten.

 

Kommissar oder Kommissarin bei der Europäischen Kommission

Ein Kommissar oder eine Kommissarin ist für ein Arbeitsfeld
bei der Europäischen Kommission verantwortlich.
Ein Kommissar oder eine Kommissarin leitet viele Leute.

 

Komplexer Unterstützungs-Bedarf

Komplexer Unterstützungs-Bedarf ist,
wenn eine Person mit Behinderung
Hilfe auf verschiedene und komplizierte Weise braucht.

Zum Beispiel, wenn jemand nicht sprechen kann
und Unterstützung braucht, um anderen zu sagen,
was er oder sie will.

 

Kultur

Kultur ist, wie sich eine Gruppe von Menschen verhält
und welche Ideen sie hat.
Solche Ideen zeigen sich zum Beispiel in der Kunst und der Musik,
im Theater und Essen und in anderen Dingen.
All diese Dinge sind Teil einer Kultur.

 

Leichte Sprache

Texte in leichter Sprache sind auf einfache Weise geschrieben,
damit Menschen mit intellektueller Behinderung sie verstehen können.

Es ist wichtig, einfache Wörter und Sätze zu verwenden.
Wenn es Wörter gibt, die schwer zu verstehen sind,
wird eine Erklärung gegeben.

Jeder muss den Text gut lesen können.
Zum Beispiel: schwarze Schrift auf weißem Hintergrund.
Der Text muss große Zeilenabstände haben.

Leichte Sprache verwendet oft Bilder zur Erklärung.

Jemand mit einer intellektuellen Behinderung muss
überprüfen, ob der Text leicht zu verstehen ist.

Texte in leichter Sprache haben oft dieses Logo,
damit man sie einfacher finden kann.

Es gibt Regeln für leichte Sprache.
Sie können die europäischen Regeln für leichte Sprache hier lesen.

 

Leitbild

Das Leitbild einer Organisation ist ein Text,
der mehrere Dinge über eine Organisation aussagt.
Zum Beispiel:
• die Ziele der Organisation
• wer Mitglied werden kann
• wie die Menschen in der Organisation zusammenarbeiten
und Entscheidungen treffen.

 

Manifest

Ein Manifest ist ein Text,
der die Ziele einer Person oder einer Organisation erklärt.
Er wird oft vor einer Wahl gemacht.
Zum Beispiel von einer Person oder Organisation,
die gewählt werden möchte.
Jeder kann ein Manifest lesen.

 

MdEPs

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments
sind die Politiker und Politikerinnen,
die im Europäischen Parlament sitzen.
Wir nennen sie MdEPs.

 

Menschenrechts-Kommissarin oder Menschenrechts-Kommissar beim Europarat

Die Menschenrechts-Kommissarin oder
der Menschenrechts-Kommissar ist ein Teil des Europarates.
Die Kommissarin oder der Kommissar stellt sicher,
dass die Menschenrechte verstanden und anerkannt werden.
Die Kommissarin besucht die Länder, die Mitglied im Europarat sind,
um mit den Leuten über die Menschenrechte zu sprechen.

 

Menschenrechte

Menschenrechte sind die Rechte,
die jede Person haben sollte.
Zum Beispiel das Recht zu leben.
Oder das Recht auf freie Meinungsäußerung.

 

Mental Health Europe

Mental Health Europe ist eine Organisation,
die sich mit dem Thema psychische Gesundheit beschäftigt.
Psychische Gesundheit bedeutet, wie gesund Ihr Geist ist.
Mental Health Europe vertritt Menschen,
die Probleme mit ihrer psychischen Gesundheit haben
und Menschen, die mit psychischer Gesundheit arbeiten.
Sie hat ihren Sitz in Brüssel in Belgien.

 

Missbrauch

Missbrauch ist, wenn Sie jemand schlecht behandelt.
Es kann sein, dass die Person Sie anschreit.
Es kann auch sein, dass die Person Sie verletzt
oder auf andere Weise gewalttätig ist.

 

NRO

NRO ist eine Abkürzung für Nichtregierungsorganisation.

NROs sind Gruppen von Menschen, die zusammenarbeiten.
Diese Gruppen sind nicht mit der Regierung eines Landes verbunden.
NROs sind häufig gemeinnützige Organisationen.
Das heißt, sie wollen kein Geld verdienen.

 

Partei

Eine politische Partei ist eine Gruppe von Menschen,
die der Meinung sind,
dass das Land in einer bestimmten Weise geführt werden soll.

 

Persönliche Assistenz

Persönliche Assistenz ist eine Unterstützung,
die nur für Sie da ist.
Zum Beispiel beim Arbeiten oder beim Wohnen.

 

Politik

Die Politik beschließt Aktivitäten,
die mit einer Gruppe von Menschen,
zum Beispiel in einem Land zu tun haben.

 

Politikerin oder Politiker

Jemand, der das Land oder einen Teil des Landes leitet.
Oder jemand, der das gerne tun möchte.
Politiker oder Politikerinnen sind zum Beispiel

  • Bürgermeister und Bürgermeisterinnen
  • Minister und Ministerinnen
  • Kandidaten und Kandidatinnen bei den Wahlen

 

Rat der Europäischen Union

Im Rat der Europäischen Union treffen sich die nationalen Minister
aus den Ländern der Europäischen Union.
Sie treffen sich, um Gesetze anzupassen
und über die Politik in der Europäischen Union zu sprechen.
Der Rat der Europäischen Union wird auch als Ministerrat bezeichnet.

 

Rechtsfähigkeit

Fähigkeit bedeutet,
dass man zu einem bestimmten Zeitpunkt
eine Entscheidung treffen kann.

Wenn jemand fähig ist,
über seine Rechte selbst zu entscheiden,
nennt man das Rechtsfähigkeit.

Rechtsfähigkeit bedeutet,
dass Menschen mit Lernschwierigkeiten
Dinge alleine entscheiden oder tun können.

Zum Beispiel können sie:

• Entscheidungen über ihr Leben treffen,

• heiraten, eine Familie gründen
und Kinder großziehen,

• Verträge unterschreiben,
auch Arbeitsverträge,

• sich an der Politik beteiligen.

Sie haben auch das Recht zu wählen.

 

Referendum

Bei einem Referendum geben Sie Ihre Meinung
zu einem Thema ab.
Das Thema ist meistens wichtig für Ihr Land.
Bei einem Referendum gehen Sie zum Wahllokal,
wie bei den Wahlen.

 

Regierung

Eine Regierung ist eine Gruppe von Menschen,
die gemeinsam das Land führen.
Sie entscheiden viele Dinge.

Zum Beispiel,
• wofür Geld ausgegeben wird,
• über öffentliche Verkehrsmittel
• über Schulen
• über Krankenhäuser.

Alle paar Jahre finden Wahlen statt.
Dann kann man eine neue Regierung wählen.

 

Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern

Vereinbarkeit bedeutet, Zeit zu haben,
Dinge außerhalb der Arbeit erledigen.

Die Europäische Union will ein Gesetz darüber machen.
Das Gesetz heißt „Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern“.

Dieses Gesetz ist sehr wichtig.

Familienangehörigen von Menschen mit intellektueller Behinderung
fällt es oft schwer, die Zeit zu finden, um sie zu unterstützen.

Mit dem neuen Gesetz
könnten sie mehr Zeit bekommen,
um ihre Familienmitglieder zu unterstützen.

Das Gesetz ist auch wichtig
für Eltern mit geistiger Behinderung.
Sie brauchen auch mehr Zeit
für ihre Kinder.

Eine bessere Vereinbarkeit gehört ebenfalls zur
Europäischen Säule sozialer Rechte.

 

Segregation

Segregation ist, wenn jemand aus einem unfairen Grund
von anderen Menschen getrennt wird.

Zum Beispiel wegen einer Behinderung.
Zum Beispiel nennt man Segregation,
wenn Menschen mit Behinderungen
getrennt von Menschen ohne Behinderungen
leben müssen.

 

Selbstständiges Wohnen

Selbstständiges Wohnen ist,
wenn Menschen mit Lernschwierigkeiten
in unserer Gesellschaft leben
und Unterstützung beim Wohnen haben.

Das heißt, sie können

• aussuchen, mit wem und wo sie leben möchten,

• entscheiden, wie sie ihre Zeit verbringen wollen,

• die gleichen Erfahrungen machen
wie alle anderen Menschen auch.

 

Selbstvertretung

Selbstvertretung bedeutet,
dass Menschen mit intellektueller Behinderung
für sich selbst sprechen.

Diese Menschen heißen Selbstvertreter.

 

Soziale Medien

Soziale Medien bestehen aus Webseiten und Apps,
mit denen Sie Inhalte erstellen und teilen können.
Zum Beispiel Fotos, Videos und Informationen.
Apps ist die Abkürzung für Applikationen.
Das sind Programme,
mit denen Sie Soziale Medien auf einem Handy
oder Tablett nutzen können.

 

Spitzenkandidat / Spitzenkandidatin

Ein Spitzenkandidat oder eine Spitzenkandidatin
wird von einer Partei aufgestellt.
Er oder sie steht ganz oben auf der Wahlliste.
Spitzenkandidaten und Spitzenkandidatinnen
gibt es auch bei den Europawahlen.
Die Spitzenkandidaten und Spitzenkandidatinnen
bei den Europawahlen
wollen Präsident oder Präsidentin
der Europäischen Kommission werden.

 

Strategie

Eine Strategie ist ein Plan mit Zielen für die Zukunft.
Die Strategie sagt auch,
wie diese Ziele erreicht werden sollen.

 

Stimmzettel

Ein Stimmzettel ist ein Zettel,
den Wähler und Wählerinnen
bei der Wahl bekommen.
Auf dem Stimmzettel kreuzen Sie an,
wen Sie wählen möchten.

UN CRPD

UN CRPD ist die Abkürzung für:
Übereinkommen der Vereinten Nationen
über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.
Die UN CRPD ist ein wichtiges Dokument.
Es versucht sicherzustellen, dass die Rechte von
Menschen mit Behinderungen respektiert werden.

 

UN CRPD Komitee

Der Ausschuss der Vereinten Nationen
für die Rechte von Menschen mit Behinderungen
ist eine Gruppe von Menschen,
die überprüfen, was die Mitglieds-Länder tun.
Diese Gruppe wird CRPD-Ausschuss genannt.
Er stellt sicher,
dass die Rechte von Menschen mit Behinderungen gewahrt bleiben.

 

Unterstützte Entscheidungsfindung

Unterstützte Entscheidungsfindung bedeutet,
dass Menschen mit Lernschwierigkeiten mit Unterstützung
Lebensentscheidungen treffen können.
Dabei können sie Unterstützung erhalten:
• Bei Entscheidungen über ihr Leben.
• Beim Gründen einer Familie und beim Erziehen der Kinder.
• Beim Unterzeichnen von Verträgen (auch Arbeitsverträge).
• Dabei, ein Bankkonto zu haben.
• Ihr Geld und ihr Eigentum zu kontrollieren.
• Beim Treffen von Entscheidungen über ihre Gesundheit.
• Beim Teilnehmen an Politik und beim Wahlrecht.

 

Vereinte Nationen

Die Vereinten Nationen sind eine internationale Organisation.
Sie setzt sich für Frieden und Sicherheit überall auf der Welt ein.
Wir nennen sie kurz UNO.
Die UNO hat ihren Sitz an verschiedenen Orten.
Zum Beispiel in New York in Amerika und in Genf in der Schweiz.

 

Vergewaltigung

Vergewaltigung ist, wenn jemand eine andere Person zwingt,
mit ihr oder ihm Sex zu haben.

 

Verwaltungsrat

Ein Verwaltungsrat ist eine Gruppe von Menschen,
die ein Unternehmen oder eine Organisation beraten.

Wenn der Verwaltungsrat das Unternehmen oder die Organisation schlecht berät,
dann sind die Verwaltungsrats-Mitglieder dafür verantwortlich.

 

Vormundschaft

Mit einer Vormundschaft dürfen Menschen
Lebensentscheidungen für andere Menschen treffen.

Die Person, die Entscheidungen für Sie trifft, ist Ihr Vormund.

Ihr Vormund kann Dinge für Sie entscheiden.
Zum Beispiel wo Sie leben und wohnen dürfen.

Personen mit einem Vormund
dürfen manchmal nicht wählen,
heiraten oder sich alleine um ihre Kinder kümmern.

In Deutschland heißt die Vormundschaft „Rechtliche Betreuung“.

In Österreich heißt die Vormundschaft „Sachwalterschaft“.

 

Vorsitzende oder Vorsitzender

Eine Vorsitzende oder ein Vorsitzender ist
die oder der Verantwortliche einer Versammlung
oder einer Organisation.

 

Wahlen

Bei Wahlen können Sie entscheiden,
wer Sie vertreten soll.

 

Wahlliste

Auf einer Wahlliste stehen alle
Kandidaten und Kandidatinnen
einer Partei.
Die Personen, die ganz oben stehen,
haben die besten Chancen,
gewählt zu werden.

 

Wahllokal

Ein Wahllokal ist ein Gebäude,
das für Wahlen verwendet wird.
Oft ist es eine Schule.
Oder ein anderes öffentliches Gebäude.

 

Wahlurne

Die Wahlurne ist der Kasten,
in den Wähler und Wählerinnen ihren Stimmzettel werfen.

Zum Beispiel wählt man einen Bürgermeister
oder eine Bürgermeisterin.
Der Mensch, den Sie wählen,
kann Dinge entscheiden, die für Sie wichtig sind.

Zum Beispiel entscheidet eine Bürgermeisterin oder ein Bürgermeister
zusammen mit anderen darüber,
wo ein neuer Supermarkt gebaut werden darf.

Welt-Kongress

Der Welt-Kongress war eine große Veranstaltung
für Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter,
ihre Familien und für Menschen,
die mit Menschen mit Lernschwierigkeiten arbeiten.

In diesem Jahr war der Welt-Kongress
von Inclusion International in Europa.

Der Titel der Veranstaltung lautete
„Learn, Inspire, Lead“.
Das ist Englisch
und heißt „Lernen, Begeistern, Führen“.
Der Welt-Kongress war in Birmingham, in England,
von Mittwoch 30. Mai bis Freitag 1. Juni 2018.

back-to-top